Aufwand und Ertrag.

Die MCK-Philosophie

Wirtschaftlich denken.
Wir glauben, dass mit einem effizienten Einsatz von Mitarbeitern und Mitteln ein Unternehmen ertragreich wirtschaften kann. Unsere ganze Aufmerksamkeit widmen wir deshalb unserem obersten Ziel, die künftige und langfristige Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens zu sichern. Nur so können wir Zukunft gestalten.

Zufriedenheit schaffen.
Wir glauben, dass die Voraussetzung für ein wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen zufriedene Kunden und zufriedene Mitarbeiter sind. Zufriedene Kunden sichern Erträge, zufriedene Mitarbeiter arbeiten effizient. Der Weg dorthin ist manchmal schmerzhaft; das Ergebnis aber ist ein prosperierendes Unternehmen.

Optionen aufzeigen.
Wir glauben, dass mehrere Wege zum Ziel führen. Deshalb bieten wir unseren Kunden nicht „die“ Lösung an, sondern Optionen. Wir bewerten verschiedene Szenarien gemeinsam mit Ihnen und Ihren Stakeholdern und zeigen Ihnen die Konsequenzen auf. Wir geben Ihnen Empfehlungen und begleiten Sie durch den Veränderungsprozess.
Interessen ausgleichen.
Wir glauben, dass Veränderungsprozesse nur dann erfolgreich zum Ziel führen, wenn alle Beteiligten und Betroffenen von Anfang an mit einbezogen werden. Wir hören allen Seiten zu und sind an einem Ausgleich der Interessen von Arbeitnehmern, Eigentümern, Management und Öffentlichkeit interessiert. Dabei gehen wir stets davon aus, dass für alle Stakeholder die künftige Wirtschaftlichkeit des Unternehmens Priorität hat und das Interesse überwiegt, in Zukunft gemeinsam zu wirtschaften.

Offen kommunizieren.
Wir glauben, dass Offenheit und Ehrlichkeit Vertrauen schaffen. Deshalb pflegen wir eine offene und ehrliche Kommunikation mit allen beteiligten Parteien. So lösen wir Konflikte, räumen verhärtete Fronten aus dem Weg und finden im Dialog durch den Wandel.