Aktuelles

28.07.2015

MCK überprüft das Sanierungsumsetzungskonzept der Städtischen Kliniken (StKM) für die Landeshauptstadt München

"Erhebliche Risiken"

Der Stadtrat wird das Detailkonzept zur Sanierung des Klinikums vermutlich beschließen, auch wenn für den Kämmerer viele Fragen offen sind.

Hier klicken, PDF öffnen und weiterlesen

 

17.02.2015

1 Milliarde Verlust für Krankenhäuser bei der Behandlung ambulanter Patienten. DKG veröffentlicht MCK-Gutachten zur ambulanten Notfallversorgung im Krankenhaus.

Dies ist die entscheidende Erkenntnis aus dem von MCK und CoinS in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) erstellten Gutachten zur ambulanten Notfallversorgung an Krankenhäusern. Jeder Fall erwirtschaftete im Durchschnitt einen Verlust von mindestens -88 EUR. In dieser Zahl sind Investitionskosten noch nicht berücksichtigt. Bei geschätzt mehr als 10 Millionen ambulanten gesetzlich versicherten Patienten im Jahr, die sich in klinischen Notfallaufnahmen vorstellen, erreicht das Defizit die Milliardengrenze – mit steigender Tendenz.

Mehr

 

29.08.2014

DKG beauftragt MCK mit Gutachten zur ambulanten Notfallversorgung in Krankenhäusern

Aus aktuellem politischen Anlass wurde MCK von der DKG in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) beauftragt, ein Gutachten zur Finanzierung und Versorgungsstruktur der ambulanten Notfallversorgung durch Krankenhäuser zu erstellen. Neben der Untersuchung der Kosten- und Erlössituation soll das Gutachten die Versorgungssituation der ambulanten Notfallversorgung in den Krankenhäusern aufzeigen und erstmals belastbares Datenmaterial für den bevorstehenden politischen Abstimmungsprozess über eine gerechtere Vergütung der Leistungen in den Notfallambulanzen liefern.

Mehr

 

22.01.2014

Moritz Graf Esterházy verstärkt das MCK-Team

Moritz Graf Esterházy verstärkt seit Beginn des Jahres 2014 die bvk-Beratungsgruppe. Herr Esterházy unterstützt schwerpunktmäßig unser MCK-Team Kostenträgerrechnung bei der Vorbereitung und Durchführung der jährlich wiederkehrenden InEK-Fallkostenkalkulationen für Psychiatrien, Psychosomatiken und somatische Krankenhäuser. Er verfügt über umfangreiche Projekterfahrung aus über 50 sämtlich erfolgreichen Kalkulationen in Somatik und Psychiatrie.

Nach dem Studium der Informatik arbeitete Herr Esterházy zunächst bei GE-Healthcare Deutschland - zuletzt als Manager - im Bereich Befundsysteme bevor er über fünf Jahre Erfahrung in der Begleitung von Krankenhäusern bei der InEK-Kalkulation und der weiterführenden Beratung in einer mittelständischen Unternehmensberatung sammelte. Als erfahrener Informatiker ist er auch für die Betreuung und kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Kalkulationssoftware und Konzeption neuer Softwarelösungen verantwortlich, die er im Rahmen unserer neu gegründeten Gesellschaft CoinS Information Systems umsetzten wird. Wir freuen uns über den kompetenten Zuwachs in unserem Team mit Standort in Köln.



 

17.12.2013

Klaus-Dieter Lübke-Naberhaus neuer Seniorberater bei MCK und BAB

Die BVK-Beratergruppe verstärkt zum Januar 2014 ihr Medizinteam: Klaus-Dieter Lübke-Naberhaus ist neuer Seniorberater bei der MCK und der BAB GmbH. Entsprechend seiner persönlichen und fachlichen Schwerpunkte wird er für die Umsetzung von medizinischen Veränderungsprozessen verantwortlich sein. Zudem ist  der 45-jährige Experte zukünftig Ansprechpartner bei Projekten der sektorenübergreifenden Versorgung.
Klaus-Dieter Lübke-Naberhaus hat sein Studium der Medizin und die folgende Ausbildung zum Facharzt in Essen absolviert. Als Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Sportmedizin und Arzt für Notfallmedizin wechselte er 2005 ins Krankenhausmanagement, zunächst als Leiter Medizincontrolling in Essen und Wuppertal.

Mehr

 

29.11.2013

Die Krankenhäuser in Wernigerode und Quedlinburg sind fusioniert. Ein Gutachten soll beim Zusammenwachsen helfen

Die Krankenhäuser in Wernigerode, Quedlinburg, Blankenburg und Ballenstedt sind vor gut einem Jahr zum Harzklinikum fusioniert. Wie sich das Klinikum zukünftig Entwickeln und Zusammenwachsen soll hat die Geschäftsführung jetzt vorgestellt. Unterstützung bekam die Klinikleitung dabei vom Institut für betriebswirtschaftliche und arbeitsorientierte Beratung (BAB) aus Bremen, das die Strukturen im Auftrag der Geschäftsführung untersucht und Konzepte für die künftige Entwicklung vorgelegt hat.

Mehr

 

01.03.2013

Engagierte Diskussion zu „Partizipation von Patienten in der psychiatrischen Versorgung“

Am 21. und 22. Februar 2013 fand die 5. Fachtagung Psychiatrie zum Thema „Partizipation von Patienten in der psychiatrischen Versorgung“ statt. Der Kongress war von einer engagierten und sehr qualifizierten Diskussion geprägt. Aus verschiedensten Perspektiven – Qualität und Ökonomie, Arbeit, Sozialraum – wurden die Diskussionen zur Gestaltung von Partizipation vertieft.

Mehr

 

18.10.2012

BAB stellt Gutachten vor: „Zukunft der Oberschwabenklinik"

In der Sitzung des Kreistages Ravensburg am 17.09.2012 hat die BAB GmbH das Gutachten „Zukunft der Oberschwabenklinik" vorgestellt. Die in der Öffentlichkeit weit beachteten Empfehlungen sollen den Gremien der Oberschwabenklinik-Gesellschafter, dem Kreis und der Stadt Ravensburg, zur Beratung und einer sich daraus ergebenen Beschlussfassung dienen. In dem Gutachten werden neben betrieblichen Optimierungsmöglichkeiten unterschiedliche strukturelle Szenarien dargestellt und erläutert.
Mehr

 

01.03.2012

MCK erweitert Geschäftsführung

Bodo Ebens soll Managementpartnerschaften weiterentwickeln – Die MCK GmbH hat ihre Führungsebene erweitert: Der 53 Jahre alte Bodo Ebens ist im Januar 2012 in die Geschäftsführung eingetreten und wird das erfolgreiche Leistungsspektrum für das Gesundheitswesen erweitern.
Mehr

 

01.03.2012

MCK-Berater

Christoph Haas verstärkt das MCK-Beraterteam – Ausbau der Aktivitäten im Bereich Datenanalyse, Kostenträgerrechnung, Benchmarking und Psychiatrie.
Mehr

 

11.01.2012

4. Fachtagung Psychiatrie

4. Fachtagung Psychiatrie 23. und 24. Februar 2012 in Berlin: Regionale psychiatrische Hilfesysteme und Ökonomie.
Mehr

 

29.07.2011

Kreiskrankenhäuser Rottal-Inn: Erfolgsfaktor Umsetzung

Die Ausgestaltung der nächsten Schritte für den Bestand und die weitere Entwicklung der Krankenhäuser wurde in diesem Frühjahr von Geschäftsführer Dr. Riefenstahl zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Hause herausgearbeitet.
Mehr

 

01.04.2015

Geplante Buchreihe: Perspektiven der partizipativen Unternehmensberatung

Band 1 trägt den Titel „Arbeit – Lust oder Last?“ und gibt Impulse für die arbeitsorientierte Beratung. Neben Thesen zum Wandel der „modernen“ Arbeit und der Zukunft der Arbeitsgesellschaft werden auf Basis empirischer Untersuchungen Grundlagen für arbeitsorientiere Beratung aufgezeigt und durch praxisbezogene Anregungen für betriebliches Gesundheitsmanagement ergänzt. Ein besonderes Highlight stellt neben den inhaltlichen Beiträgen auch ...

Mehr

 

05.03.2015

Erfolgreiche Fachtagung Psychiatrie in Berlin

Die 7. Fachtagung Psychiatrie ist letzten Freitag, 20. Januar 2015, in der Hauptstadt zu Ende gegangen und war in den Augen der Teilnehmer ein voller Erfolg. Rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich zwei Tage lang dem Thema „Arbeit für Menschen mit psychischen Erkrankungen“ gewidmet und dabei über mögliche Entwicklungen und Perspektiven der Psychiatrischen Arbeit diskutiert.

Mehr

 

19.07.2011

Kaspersky Lab: Interim Management und Business-Coaching zeigen gute Erfolge

Seit Januar 2011 unterstützt die BVK-Beratungsgruppe das weltweit erfolgreiche IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky Lab. Unter der Führung von Ingo Blunck begleitet die MCK GmbH die Reorganisation der Unternehmensstrukturen in Nordeuropa und unterstützt Kaspersky Lab durch die Übernahme des Interim Managements in Schweden und Dänemark sowie durch zielgerichtetes Business Coaching.
Mehr

 

16.06.2011

Kreiskrankenhäuser Rottal-Inn: Gute Notfallversorgung bestätigt

Wie Dr. Gerald Quitterer, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niederbayern, dem Kreisausschuss berichtete, sind die Notfall-Patienten im Landkreis Rottal-Inn offenbar gut versorgt. 
Mehr

 

15.05.2011

Zwei neue Gesellschafter bei MCK

Seit dem 1. Mai 2011 verstärken Prof. Dr. med. Oliver Rentzsch und Dipl.-Oec. Mathias Larbig die MCK Management Consult Kestermann GmbH als neue Gesellschafter. Beide sind bereits seit mehreren Jahren für MCK als Berater tätig.
Mehr

 

12.05.2011

Arbeiterwohlfahrt Pfalz: Schwarze Zahlen nach erfolgreicher Sanierung

Seit drei Jahren begleitet die BVK-Gruppe unter Leitung von Ulrich Kestermann die erfolgreiche Sanierung des AWO-Bezirksverbandes Pfalz. Auf einer Pressekonferenz wurden jetzt die Sanierungsergebnisse veröffentlicht.
Mehr